Allgemeine Vertragsbedingungen für Nutzer

1. Vorbemerkung
1.1 Diese Allgemeinen Vertragsbedingungen und spätere Änderungen gelten für alle Dienste, die auf jedem Gerät über das Portal www.westofsicily.com (nachfolgend auch das „ Portal “) angeboten werden. Durch den Zugriff auf das Portal und das Ankreuzen der entsprechenden unten angegebenen Kästchen erklärtder Nutzer, die nachstehenden Bedingungen gelesen, verstanden und akzeptiert zu haben.

2. Gegenstand des Dienstes
2.1. Gegenstand dieser Allgemeinen Vertragsbedingungen ist die Förderung des „Reiseziels Westsizilien“. Mittels der Registrierung auf dem Portal erklärt sich der Nutzer damit einverstanden, den Newsletter zu abonnieren, um nützliche Reiseinformationen vom „Tourismusverband Westsizilien“ (im Folgenden auch „Tourismusverband“) mit Sitz in Trapani, Via Mafalda di Savoia 26, Steuernummer 93064690816 zu erhalten.
2.2. Der Dienst ermöglicht es dem Nutzer, nach der Registrierung im Portal die gewünschten Inhalte in einem speziellen Abschnitt desselben namens „Favoriten“ zu speichern sowie Rabatte, Informationen und nützliche Reisetipps zu erhalten.
2.3 Der Tourismusverband ist in keinem Fall Verkäufer oder Wiederverkäufer der Dienstleistungen eines Beherbergungsbetriebs oder sonstigen Unterkunft, sondern stellt lediglich einen Link zur Verfügung, der auf die offizielle Webseite und das von den einzelnen Anlagen verwendete Buchungstool verweist.

3. Registrierung für den Dienst
3.1. Die Anmeldung des Nutzers für den Dienst– durch Ausfüllendes entsprechenden Formulars auf dem Portal – ist nur dann erforderlich, wenn er sich für den Newsletter anmeldet, um Reisehinweise und Angebote zu erhalten.
3.2. Der Newsletter-Dienst wird nach dem Absendendes Formulars auf dem Portal undder Annahme dieser Allgemeinen Vertragsbedingungen aktiviert.
3.3. Pflichtangaben sind: –E-Mail-Adresse des Nutzers;
– Vor- und Nachname desNutzers;
– Anschrift und WohnortNutzers;
– das Geschlecht (M/W) des Nutzers;
– die Staatsangehörigkeit des Nutzers;
3.4. Der Nutzer hat das Recht, sein Abonnement jederzeit zu ändern oder zu kündigen, indem er auf den Link in der Fußzeile einer der über den Newsletter versendeten E-Mails klickt. 3.5. Es ist ausdrücklich untersagt, denselbenNutzer mehrmals auf dem Portal anzumelden.
3.6. Durch Abschluss des Anmeldeverfahrens und Auswahl der Markierung zur Annahme am unteren Rand des Formulars im Portal erklärt der Nutzer,
die Datenschutzrichtlinie und diese Allgemeinen Vertragsbedingungen gelesen und verstanden zu haben und nichts dagegen einzuwenden. Er akzeptiert diese Allgemeinen Vertragsbedingungen vollständig und billigt insbesondere die in den Artikeln 4 und 6 genannten Klauseln.
3.7. Der Tourismusverband behält sich das Recht vor, die als obligatorisch erachtete Angaben einseitig zu ändern durch Änderung des entsprechenden Formulars, das auf dem Portal auszufüllen ist. Ebenso kann der Tourismusverband in Zukunft weitere Angaben anfordern, die für die Werbung für Westsizilien als notwendig erachtet werden.

4. Pflichten und Haftungsausschluss
4.1. Der Tourismusverband verpflichtet sich, nützliche Reiseinformationen und eventuelle Ermäßigungen an die vom Nutzer bei der Anmeldung angegebene E-Mail-Adresse zu senden.
4.2. Der Tourismusverband lehnt in jedem Fall jede Verantwortung ab für die Unzulänglichkeit oder das Versäumnis, die auf dem Portal zur Verfügung gestellten Angaben zu aktualisieren.

5. Personenbezogene Daten
5.1. Der Tourismusverband respektiert die Privatsphäre seiner Nutzer. Weitere Angaben finden Sie in der Datenschutzerklärung und der Cookie-Richtlinie.

6. Gerichtsstand, anwendbares Recht und Sonstiges
6.1. Für alle Streitigkeiten, die im Zusammenhang mit der Auslegung und/ oder Ausführung des Vertrags entstehen können, ist allein das Gericht Trapani unter Ausschluss anderer, auch Konkurrenten oder Alternativen, zuständig.
6.2. Obwohl in diesem Vertrag nicht ausdrücklich vorgesehen, verweisen wir auf die Bestimmungen des italienischen Rechts und insbesondere des Zivilgesetzbuchs.
6.3. Zwischen dem Nutzer und dem Tourismusverband bestehen keine zusätzlichen und/oder ergänzenden mündlichen Vereinbarungen.
6.4. Für jede Änderung und/ oder Erweiterung dieser Vertragsbedingungen ist die Schriftform und die Unterschrift des Tourismusverbandes erforderlich.
6.5. Sollte ein Teil dieser Allgemeinen Vertragsbedingungen unwirksam sein, bleibt der Rest gültig und wirksam.
6.6. Diese Allgemeinen Vertragsbedingungen stellen den gesamten Vertrag zwischen dem Tourismusverband und dem Nutzer dar und ersetzen alle vorherigen Vereinbarungen.

Der Nutzer erklärt gemäß und für die Zwecke des Art. 1341, Absatz 1 des italienischen Zivilgesetzbuches durch Auswahl der entsprechenden Markierung im Formular auf dem Portal, dass er alle„Allgemeinen Vertragsbedingungen“ kennt und sie gelesen hat.
Der Nutzer erklärt, nachdem er alle„Allgemeinen Vertragsbedingungen“gelesen hat, auch – gemäß und im Sinne von Art. 1341 Abs. 2, 1342 ZGB, sowie 33 ff, die folgenden Klauseln durch Ankreuzen eines zusätzlichen entsprechenden Kästchens vollständig zu akzeptieren und ausdrücklich zu genehmigen: 4. (Verpflichtungen und Haftungsausschluss); 6. (Gerichtsstand, anwendbares Recht und Sonstiges).